22 Okt

Aktuelle Hygienemaßnahmen in der Praxis

Liebe Klientinnen und Klienten,

unter Berücksichtigung der Hygienemaßnahmen finden weiterhin Sitzungen in meiner Praxis statt:

  • Verzicht auf Händeschütteln bei Begrüßung und Verabschiedung.
  • Händedesinfektion bei Eintritt in die Praxis und bei Austritt (Desinfektionsmittel steht für Sie bereit).
  • Medizinischen Mundschutz tragen: beim Betreten und Verlassen der Räumlichkeiten, sowie während der Sitzung, soweit „…[] die erforderlichen therapeutischen Maßnahmen unter Beachtung der Maskenpflicht fachlich korrekt durchgeführt werden können(lt. Berufsverband Psychosoziale Berufe).
  • Abstand von min. 1,5 m einhalten (auch hier: „soweit die erforderlichen therapeutischen Maßnahmen fachlich korrekt durchgeführt werden können“)
  • Stetiges Lüften vor, während und nach den Sitzungen (mit der Bitte um entsprechende Kleidung)
  • Gründliches Händewaschen bei Nutzung der Sanitäranlagen und gerne jederzeit bei Bedarf.
  • Husten & Niesen in ein Einwegtaschentuch oder in die Armbeuge.
  • Benutzung eigener, mitgebrachter Schreibutensilien; besprochene Unterlagen sende ich ab sofort im Nachgang jeder Sitzung per E-Mail zu Ihrer Verwendung zu und bitte um Beachtung des Urheberrechts.
  • Kein Getränkeausschank, Sie können gerne Ihr eigenes Getränk mitbringen.
  • Sollten Sie Symptome feststellen, die einen Verdacht auf Corona bestärken, bitte ich um unverzügliche, auch kurzfristige Absage vereinbarter Termine. Es entstehen Ihnen dadurch keine Folgekosten (im Sinne eines Ausfallhonorars).

Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis und hoffe auf eine weiterhin vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der gegenseitigen Rücksichtnahme auf unsere Gesundheit.